Ich orientiere mich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) .

 

Die Erstattung der Kosten richtet sich immer nach den Leistungen der Privatkrankenkassen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Leistungen von allen Krankenkassen übernommen werden. Der Vergleich lohnt sich!
Die Kostenübernahme von Heilpraktikern wird zum Teil oder auch vollständig von einigen Zusatzversicherungen angeboten.
Heilpraktikerleistungen sind bis zu 80 Prozent beihilfefähig.
Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen müssen die Kosten des Heilpraktikers meist selbst übernehmen. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse!
Meine Rechnungen sind - unabhängig von der Erstattung durch die Krankenkassen - immer in voller Höhe nach Behandlung fällig.