EFT ist eine neue Technik und lässt sich hervorragend in der Angst-und Stressproblematik einsetzen. Einfach ausgedrückt handelt es sich bei der Technik "EFT" um eine Art Akupunktur, bei der jedoch keine Nadeln verwendet werden. Statt dessen stimuliert man definierte Meridianpunkte, indem man diese auf dem Körper leicht beklopft.

Als Mittel der Selbstheilung und in der Hand des erfahrenen Therapeuten ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten eines sanften und dennoch sehr effizienten Lösungsansatzes für emotionale und körperliche Probeme jeglicher Art.

In der Hand des professionellen Anwenders ist diese Technik ein mächtiges Werkzeug zur Auflösung von emotionalen Störungen, Phobien und auch physischen Problemen.
Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt von EFT liegt in der Anwendung zur Stabilisierung einer gesunden Seele in einem gesunden Körper.

Aus rechtlichen Gründen möchte ich darauf hinweisen, dass die Anwendung von EFT dazu dient, das energetische Gleichgewicht des Menschen zu regenerieren und vorhandene Blockaden im Energiesystem zu lösen.
Es gilt auch hier, dass die vorgestellten Methoden der energetischen Auflösungsarbeit keine eventuell notwendigen medizinischen, psychiatrischen oder klinisch-psychologischen Therapien ersetzen.